Sie sind hier: Startseite » Döbeln und sein(e)

Döbeln und sein(e)

  • Bäder

    Muldenbad, Staupitzbad, Stadtbad, Freibad - die Geschichte der Döbelner Bäder

  • Bahnhöfe

    Döbeln als Bahnstrecken-Knotenpunkt in Sachsen hat ein Stück Eisenbahngeschichte mitgeschrieben...

  • Brücken

    Über sieben Brücken musst - nein kannst du in Döbeln gehen. Beschreibung eines ungewöhnlichen Stadtrundganges...

  • Burg

    Zum „Tag des offenen Denkmals“ im Landkreis Döbeln am 9. September 2006 wurde das Modell der Döbelner Burg der staunenden Öffentlichkeit vorgestellt...

  • Bürgergarten

    1904 beginnt die Geschichte des Döbelner Naherholungsgebietes - mitten in der Stadt...

  • Einkaufsmeile

    Als Shopping noch Einkaufen hieß - ein nostalgischer Einkaufsbummel auf der Döbelner Muldeninsel

  • Friedhöfe

    Wo Döbelner die ewige Ruhe fanden: Die Geschichte der Döbelner Friedhöfe

  • Gaslaternen

    In seiner Döbeln-Chronik vermerkt C. W. Hingst für das Jahr 1857: "Zu Michaelis begann die Errichtung einer Gasbeleuchtungsanstalt der Stadt in den Gärten zwischen Salzgraben und Mulde." ...

  • Glocken für St. Nicolai

    Rückblick über drei Jahrhunderte Glockengeschichte von St. Nicolai

  • Gymnasium

    Die Lessing-Schule blickt auf eine fast 150jährige Geschichte zurück.

  • Hochwasser

    1997 erschien diese Abhandlung zum 100. Jahrestag des "Jahrhunderthochwassers" von 1897. Damals ahnte noch niemand, dass die damaligen Höchststände fünf Jahre später weit übertroffen wurden...

  • Holländerturm

    Es war im Jahre 1874. Auf dem Döbelner Staupitzberg, einer 239 Meter hohen Erhebung am ehemals Gärtitzer Kirchenweg, heute Holländerweg, baute Wilhelm Schuricht...

  • Jahresendfiguren-Karussell

    Seit vielen Jahren gehört die große Pyramide zu jedem Döbelner Weihnachtsmarkt dazu. Gebaut wurde sie in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts.

  • Jüdischen Familien

    Zum Beispiel die Kinder der Familie Glasbergs - Das Schicksal der ehemaligen Schüler Max, Karl und Ruth Glasberg nach ihrer Relegation vom Staatsrealgymnasium 1938...

  • Kaserne

    Im Jahre 2007 kann Döbeln eines Status gedenken, den es 1887 erhielt und im Jahr 1991 wieder verlor: "Garnisonstadt Döbeln"...

  • Kinos

    Die Döbelner Kinogeschichte feierte 1998 ein Jubiläum. Vor 100 Jahren - am 6. Januar 1898 - gab es die erste kinematografische Vorführung im Gasthof Zschackwitz. Lesen Sie die Geschichte der Döbelner Kinolandschaft...

  • Kirchen

    Drei Kirchen prägen das Stadtbild Döbelns...

  • Kirchgassen

    Große "Kleine Kirchgasse"? Kleine "Große Kirchgasse"? Heutige Straßengrößen passen nicht mehr zur Bezeichnung - wir blättern in der Stadtchronik...

  • Kloster

    „ORA ET LABORA“ – Klosterleben im alten Döbeln

  • Kneipen

    Ein Kneipenbummel durch Döbeln - kommen Sie mit...

  • Körnerplatzschule

    Bürgerschule, Volksschule, polytechnische Oberschule, Gymnasium - die Körnerplatzschule blickt auf eine 125jährige Geschichte zurück.

  • Krankenhaus

    Wo Döbelner unters Messer kommen...

  • Maler

    Erich Heckel und Bernhard Kretzschmar - zwei Maler aus Döbeln

  • Niedermarkt

    Im Bereich der Niederstadt stand von 1385 bis 1523 die Begräbniskirche St. Jacobi mit zugehörigem Friedhof. Sie bildete die Keimzelle für einen Markt - den Niedermarkt...

  • Panorama

    Am Rathaus beginnend wandern wir rund um Döbeln und genießen das Panorama...

  • Pferdebahn

    oder "Wenn Träume wahr werden". Es geschieht wohl selten in der Historie einer Stadt, dass sich ein bedeutsames Ereignis nach 115 Jahren wiederholt...

  • Poliklinik

    Die Kreispoliklinik Döbeln war von 1949 bis zur Wendezeit 1990/91 das ambulante medizinische Versorgungszentrum unserer Heimatstadt...

  • Rathaus

    Wir berichten aus der Geschichte des Rathauses, von dem Haus, in dem der Bürgermeister mit den "Stadtvätern" über das Heute und das Morgen der Stadt und ihrer Bürger berät und entscheidet...

  • Riesenstiefel

    Döbeln in Erwartung der Rückkehr des ledernen Riesen-Maskottchens

  • Ritterstraße

    Ein Bummel durch die Zeiten auf der längsten Straße der Muldeninsel

1 2 »