Sie sind hier: Startseite » Alte Ansichten

Ziegelei und Chamottefabrik Theodor Riedel

Werbeanzeige von 1914 - 1893 errichtet Theodor Riedel aus Zwickau zwischen der Mastener Straße und der Bahnhofstraße eine Ziegelei und Chamottefabrik mit einem 50 Meter hohen Schornstein. Es wird die größte Ziegelei Döbelns. Da sich die Lehmgrube auf der anderen Seite der Mastener Straße befindet, wird diese untertunnelt. Die mit Lehm gefüllten Loren werden auf einer schrägen Rampe zur Fabrik emporgezogen. Wo sich früher die Lehmgrube befand, steht heute eine Tankstelle, eine Autohaus und ein Supermarkt. Dort, wo früher die Steinfabrik stand, findet man einen Schrottverwerter.

Dampfziegelei C. Reiter

Werbeanzeige von 1914