Sie sind hier: Startseite » Alte Ansichten

Firma Robert Katzschmann

  • 1871 gründet Glasermeister Robert Katzschmann seine Werkstatt.
  • Seit 1879 widmet es sich dem Gewächshausbau, richtete dafür 1881 eine Schmiede ein, um Eisenrahmen herstellen zu können. Des Weiteren baut er auch Heizungsanlagen. Für seine Produktion nutzt Katzschmann vier zusammenhängende Grundstücke am Niedermarkt und in der Brauhausgasse.
  • 1900 reicht der Platz nicht mehr aus. Er gründet eine Gewächshaus- und Fensterfabrik in der Waldheimer Straße 1-4.
  • 1909 stirbt der Gründer und sein gleichnamiger Sohn wird Inhaber der Firma. Dieser fällt 1915 im Ersten Weltkrieg.
  • Der Betrieb wird geschlossen und von einer Inflationsfirma käuflich erworben. Diese baut einen für die Blech- und Lackierwarenfabrikation geeigneten Maschinenpark ein.
  • 1922 übernimmt der Berliner Kaufhauskonzern Rudolf Karstadt die Metallwarenfabrik vorm. Robert Katzschmann, und beginnt mit der Fertigung feiner Blechwaren, besonders für die Haushalte.
Werbeanzeige von 1910
Werbeanzeige von 1911